Fwd: POL-MA: Mannheim: 20-jähriger Tatverdächtiger wegen tätlichen …

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft
> Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim:
>
>   Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das
> Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 20-jährigen Mann aus
> Guinea erlassen. Er steht im dringenden Verdacht, am Samstag, den 4.
> August 2018 Polizeibeamte tätlich angegriffen zu haben.
>
>   Der Tatverdächtige wurde gegen vier Uhr von Polizeibeamten im
> Quadrat N 3 bei einem versuchten Fahrraddiebstahl beobachtet und
> vorläufig festgenommen. Beim Transport zum Polizeirevier
> Mannheim-Innenstadt gebärdete er sich aggressiv und schrie lauthals
> herum. Außerdem versuchte er während der Fahrt, einen Polizeibeamten
> anzuspucken und versetzte diesem anschließend einen Kopfstoß. Der
> Beamte erlitt hierdurch leichte Verletzungen an der Schläfe.
>
>   Weitere Ermittlungen der Ermittlungsgruppe Rauschgift ergaben,
> dass der Tatverdächtige in der Vergangenheit bereits mit
> gleichgelagerten Delikten, unter anderem mit einem tätlichen Angriff
> auf Beamte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt, in Erscheinung
> getreten war.
>
>   Nach der Vorführung des Tatverdächtigen beim Haft- und
> Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim und Eröffnung des
> Haftbefehls wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
>
>   Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Mannheim und
> Ermittlungsgruppe Rauschgift dauern an.
>
>
>