Fwd: POL-MA: Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis: Bei 19-jährigem …

Bei der Durchsuchung der
> Wohnung eines 19-jährigen Tatverdächtigen wurden am Freitagabend
> insgesamt 83 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der
> junge Mann war gegen 21 Uhr in der Benzstraße aufgefallen, da er ohne
> Beleuchtung mit seinem Fahrrad unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde
> er zunehmend nervöser und gab spontan an, dass er Marihuana bei sich
> habe und gab ein Tütchen mit einer geringen Menge davon heraus. Im
> weiteren Verlauf teilte er mit, dass er zu Hause weiteres Rauschgift
> haben würde. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden in einem Kellerraum
> zwei Dosen mit den insgesamt 83 Gramm Marihuana gefunden. Nach seiner
> erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 19-Jährige wieder auf
> freien Fuß gesetzt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
>
>
>

Fwd: POL-MA: Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Terrassentür eingeschlagen und …

Im Zeitraum zwischen
> Donnerstagabend und Freitagnachmittag brachen unbekannte Täter in ein
> Haus im Rubinweg im Stadtteil Gauangelloch ein. Die Täter begaben
> sich auf die Rückseite des Einfamilienhauses und schoben den
> Rollladen der Terrassentür hoch. Nachdem mehrere Aufhebelversuche
> scheiterten, wurde ein Loch in Glasscheibe geschlagen und die
> Terrassentür geöffnet. Im Hausinnern durchsuchten die Einbrecher alle
> Räume und erbeuteten nach derzeitigem Stand ein Laptop, eine Spardose
> mit Bargeld sowie Schmuck. Anschließend verließen sie den Tatort
> wieder über die Terrasse. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum
> verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter
> Telefon 06222/57090 bei der Polizei in Wiesloch oder unter Telefon
> 0621/174-4444 bei der Kriminalpolizei in Heidelberg zu melden.
>
>
>

Fwd: POL-MA: Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis: Radfahrer bei Unfall mit …

Nach einem Unfall zwischen
> einem 24-jährigen Radfahrer und einer 51-jährigen Autofahrerin am
> Freitag kurz vor 19 Uhr in der Schwetzinger Straße sucht die Polizei
> Zeugen. Beide Unfallbeteiligte fuhren auf der Schwetzinger Straße,
> als die Citroen-Fahrerin den Radfahrer im Bereich der Fußgängerfurt
> in Höhe der Astoria-Halle überholte. Genau in diesem Moment bog
> dieser nach links in Richtung des Hallenvorplatzes ab. Der Radfahrer
> wird dabei auf die Motorhaube aufgeladen und fällt anschließend zu
> Boden. Er erlitt leichte Verletzungen, die von Sanitätern eines
> Rettungswagens behandelt wurden. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich
> zahlreiche Passanten vor Ort. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs
> werden Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, gebeten sich
> unter Telefon 06222/57090 beim Polizeirevier Wiesloch zu melden.
>
>
>

Fwd: POL-MA: Mannheim: Vier Verdächtige nach Überfall auf …

Vier Tatverdächtige wurden am Freitagabend nach
> einem Überfall auf einen Schrotthändler festgenommen.
>
>   Die Männer stehen im dringenden Verdacht, die Firma in der
> Dortmunder Straße im Stadtteil Rheinau bereits in den späten
> Nachmittagsstunden aufgesucht zu haben und den, nach derzeitigen
> Informationen, alleine im Büro sich aufhaltenden Besitzer mit einer
> Waffe bedroht und gefesselt zu haben. Anschließend wurde auf dem
> Gelände gelagertes Buntmetall mit Hubwagen in zwei bereitstehende
> Sattelzüge mit niederländischen Kennzeichen, die auf das Gelände
> gefahren wurden, verladen.
>
>   Die Vorgänge auf dem Firmengelände blieben bei Angestellten einer
> benachbarten Firma nicht unbemerkt, die daraufhin die Polizei
> verständigten.
>
>   Erste verdeckte Ermittlungen begründeten mehr und mehr den
> Verdacht, dass Buntmetalldiebe auf dem Firmengelände aktiv waren,
> weshalb mehrere Streifen zusammengezogen wurden.
>
>   Kurz vor dem geplanten Zugriff ging schließlich alles sehr
> schnell. Beide Sattelzüge sowie ein Kleintransporter fuhren
> überstürzt davon.
>
>   Während beide Sattelzüge kurz nach 19 Uhr im Bereich der
> Rhenaniastraße/Schwetzinger Landstraße gestoppt und insgesamt drei
> Insassen festgenommen werden konnten, wurde der Kleintransporter über
> mehrere Straßenzüge quer durch Mannheim verfolgt. Im Bereich der
> Maulbeerinsel endete am Neckarufer schließlich die Verfolgung. Der
> Fahrer des Fahrzeuges wurden ebenfalls festgenommen.
>
>   Im Rahmen der Fahndung fiel Beamten auch ein schwarzer BMW X 6,
> mit niederländischen Kennzeichen auf, der sich der bevorstehenden
> Kontrolle mit hoher Geschwindigkeit entzog.
>
>   In der weiteren Abfolge wurde eine Ringalarmfahndung ausgestrahlt,
> ein Polizeihubschrauber und ein Boot der Wasserschutzpolizeistation
> Mannheim in die Fahndung eingebunden. Trotz intensiver Fahndung nach
> dem flüchtigen BMW gelang dem Fahrer die Flucht.
>
>   Beide Schwerfahrzeuge sowie der Kleintransporter wurden
> beschlagnahmt und sollen im Laufe des Samstages, wie das
> Firmengelände auch, kriminaltechnisch untersucht werden.
>
>   Über die Anzahl der am Überfall beteiligten Personen liegen noch
> keine Informationen vor.
>
>   Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die
> weiteren Ermittlungen übernommen.
>
>   Der 77-jährige Besitzer des Schrotthandels wurde bei dem Überfall
> leicht verletzt und von einem Malteser-Team vor Ort versorgt. Von ihm
> erhoffen sich die Ermittler weitere Aufschlüsse über den exakten
> Ablauf des Überfalls.
>
>   Erst im Laufe des Sonntagnachmittages ist mit der Veröffentlichung
> weiterer Erkenntnisse zu rechnen.
>
>
>

Fwd: POL-MA: Hockenheim/BAB 6: Alkohol- und Drogenkontrollen

Das Verkehrskommissariat Walldorf führte
> am Donnerstag, 14.02.2019, in der Zeit zwischen 9.30 Uhr und 16.0 Uhr
> in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam „Drogen im Straßenverkehr“
> auf der Rastanlage „Hockenheimring West“ (Fahrtrichtung Heilbronn)
> eine Schwerpunktkontrollaktion mit der Zielrichtung Bekämpfung der
> Hauptunfallursache Drogen im Straßenverkehr durch. Dabei wurden 51
> Fahrzeuge und 96 Personen kontrolliert.
>
>   Insgesamt wurden vier Fahrzeugführer, die unter Drogeneinfluss am
> Straßenverkehr teilnahmen, festgestellt. Gegen sechs Tatverdächtige
> wurden Strafverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet.
>
>   Die weiteren Ergebnisse:
>
>   – 1 x Urkundenfälschung (gefälschter Führerschein)
>   – 1 x Fahren ohne Fahrerlaubnis
>   – 1 x Zulassen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis
>
>   Darüberhinaus wurden mehrere Verstöße gegen verkehrsrechtliche
> Bestimmungen festgestellt. Diese werden im Rahmen von
> Ordnungswidrigkeitenverfahren geahndet.
>
>   An der Kontrollstelle waren insgesamt 36 Beamte der
> Verkehrskommissariate Heidelberg und Walldorf sowie Teilnehmer einer
> Schulungsmaßnahme hinsichtlich Alkohol und Drogen im Straßenverkehr
> eingesetzt.
>
>   Die intensive Fortbildung aller Verkehrspolizisten und immer mehr
> Beamten/-innen der Streifendienste der Polizeireviere, die
> Zentralisierung der Qualitätskontrolle sowie die Übernahme der
> Fachaufsicht durch eine Expertengruppe „Drogen im Straßenverkehr“ hat
> in den letzten Jahren zu einer deutlichen Qualitätssteigerung und
> Intensivierung bei der Bekämpfung der Hauptunfallursache Drogen im
> Straßenverkehr geführt. Verkehrsteilnehmer, die sich unter
> Drogeneinfluss ans Steuer setzen, müssen künftig zu jeder Zeit an
> jeder beliebigen Stelle damit rechnen, in eine Drogenkontrolle zu
> geraten.
>
>   Die Schulungen und Kontrollen werden intensiv fortgesetzt
>
>
>