Fwd: POL-MA: Heidelberg: Unbekannte schieben Baustellenzäune und …

Mit dem Verdacht, schwere Verletzungen erlitten
> zu haben, wurde am frühen Samstagmorgen eine 19-jährige
> Fahrradfahrerin in eine Klinik eingeliefert.
>
>   Die Verletzungen zog sich die junge Frau zu, als sie mit ihrem
> Fahrrad „Im Neuenheimer Feld“ auf dem Nachhauseweg war und in Höhe
> des Anwesens Nr. 274 in eine Baugrube fiel.
>
>   An der Baustelle, die am Fahrbahnrand eingerichtet war, hatten ein
> oder mehrere bislang unbekannte Täter die Warnbaken und die
> Baustellenumzäunung zur Seite gestellt, sodass das ca. drei Meter
> tiefe Loch nicht mehr abgesichert und bei Dunkelheit zudem nicht
> erkennbar war.
>
>   Die 19-Jährige, die trotz ihrer Verletzungen dennoch unheimliches
> Glück hatte, verständigte mit ihrem Handy Freunde, die ihr
> anschließend zu Hilfe kamen.
>
>   Das Polizeirevier HD-Nord hat die Ermittlungen wegen des Verdachts
> des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.
>
>   Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, werden
> gebeten, sich an das Polizeirevier HD-Nord, Tel.: 06221/4569-0 zu
> wenden.
>
>
>