Fwd: POL-MA: Mannheim, Rhein-Neckar-Kreis: Nach Trickbetrug Zeugen gesucht

Am Freitagnachmittag fiel eine 60-Jährige
> trickreichen Betrügern in der Mannheimer-Innenstadt zum Opfer. Zwei
> unbekannte Frauen sprachen die Dame zunächst gegen 14 Uhr in der
> Innenstadt an. Dabei gaukelten sie vor selbst bei einem Glücksspiel
> gewonnen zu haben. Da sie den angeblichen Gewinn aber aufgrund
> fehlender Ausweise nicht abholen konnten, baten sie die 60-Jährige um
> Hilfe – sie sollte den Gewinn für die Beschuldigten entgegennehmen,
> dafür aber ein Pfand hinterlassen! Durch geschickte Gesprächsführung
> gelang es den Frauen ihre Angaben glaubhaft zu machen. Nach einer
> gemeinsamen Fahrt zur Wohnanschrift der Dame, übergab diese neben
> Bargeld auch weitere Gegenstände als „Pfand“ an die unbekannten
> Täterinnen. Diese entfernten sich gleich darauf mit dem Auto – und
> den Wertsachen im Wert von mehr als 3.000 Euro.
>
>   Die beiden unbekannten Frauen können wie folgt beschrieben werden:
>
>   1. mitteleuropäisches Erscheinungsbild, etwa 30 Jahre alt, 1,50 m
> groß, hellbraune lange Haare, Muttermal am Nasenflügel, gepflegt,
> etwas fülliger, bekleidet mit einer hell orangen Jacke und einer
> braunen Handtasche
>
>   2. ostasiatisches Erscheinungsbild, etwa 60 Jahre alt, 1,60 m
> groß, gefärbte braune lange Haare, Oberlippe auffällig nach oben
> gebogen, schlanke Figur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und
> einer schwarzen Hose.
>
>   Die Beamten des Polizeireviers Ladenburg haben die Ermittlungen
> aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Wem ist
> ähnliches widerfahren, kennt die Personen oder kann Hinweise geben?
> Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 06203 93050 an die Ermittler
> zu wenden.
>
>
>