Fwd: POL-MA: Mannheim: Verkehrsunfall auf Südtangente; Auto kollidiert …

Am Montagnachmittag hatte sich auf der B 36,
> zwischen dem Fahrlachtunnel und dem Viktoriaturm ein Verkehrsunfall
> ereignet, bei dem ein 33-jähriger Autofahrer verletzt wurde.
>
>   Entgegen ersten Recherchen könnte der Unfallhergang ein anderer
> gewesen sein, als zunächst angenommen. Wie die Unfallermittler der
> Verkehrspolizei Mannheim herausfanden, könnte der Verkehrsunfall
> folgenden Ablauf gehabt haben:
>
>   Kurz vor 15 Uhr soll der 57-jährige Fahrer eines Sattelzugs
> zwischen dem Fahrlachtunnel und dem Viktoriaturm vom mittleren auf
> den rechten Fahrstreifen gewechselt sein und dabei den daneben
> fahrenden Fiat Panda des 33-Jährigen übersehen haben. Durch die
> leichte Kollision mit dem Heck des Fiats war der Kleinwagen ins
> Schleudern geraten und hatte sich schließlich überschlagen. Dessen
> Fahrer wurde mit dem Verdacht, schwere Verletzungen erlitten zu
> haben, in eine Klinik eingeliefert. Die Bergung des Kleinwagens zog
> sich über eine längere Zeit hin, sodass die komplette Fahrbahn erste
> gegen 18.30 Uhr freigegeben wurde. Während der Unfallaufnahme waren
> zwei der drei Fahrstreifen gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen waren
> erheblich; der Rückstau reichte bis durch den Fahrlachtunnel hinaus.
>
>   Die Unfallermittler gehen davon aus, dass Autofahrer, die hinter
> dem Sattelzug und dem Fiat Panda fuhren, den Unfallhergang
> beobachteten, sich bislang aber noch nicht bei der Polizei gemeldet
> haben. Diese wichtigen Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der
> Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4045 in Verbindung zu
> setzen.
>
>
>