Fwd: POL-MA: Sinsheim: Nach seltsamen Vorfall Zeugen gesucht

Am späten Dienstagabend kam
> es zu einem seltsamen Vorfall im Duttengäßchen – ein unbekannter Mann
> flüchtete.
>
>   Eine 16-Jährige ging am 09.07.2019 kurz nach 22:30 Uhr zu Fuß in
> Richtung Bahnhof. Als sie durch den Fußgängertunnel lief, hörte sie
> bereits Schritte hinter sich, wobei die Jugendliche zunächst von
> einem eiligen Bahnfahrer ausging. Auf dem Fußgängerweg zwischen
> Bahngleisen und einem ansässigen Pflegeheim wollte die 16-Jährige dem
> Unbekannten Platz zum Vorbeilaufen machen und drehte sich zur Seite.
> Der Mann stoppte allerdings abrupt, kniete nieder und war gerade
> dabei die Beine der Jugendlichen zu umklammern, die allerdings sofort
> um Hilfe rief. Der Unbekannte ließ daraufhin sofort von seinem
> Vorhaben ab und flüchtete. Bei der versuchten Umklammerung berührte
> der Mann die Jugendliche leicht unterhalb der Knie.
>
>   Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: europäisches
> Erscheinungsbild, zwischen 30 und 40 Jahren alt, 1,80 m groß, kräftig
> gebaut jedoch nicht fettleibig, dunkelblonde bis braune ungepflegte
> kurze Haare, grüner oder grauer Pullover mit rundem Kragenausschnitt,
> dunkle lange Jeans, allgemein ungepflegtes Erscheinungsbild.
>
>   Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen
> und sucht nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter 0621 174-4444
> an die Ermittler zu wenden.
>
>
>