Fwd: POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Über Terrassentür in …

Am Dienstag, in der Zeit von 7 Uhr bis 18:45 Uhr, brach ein
> bislang Unbekannter in ein Einfamilienhaus im „Königsäcker“ ein. Der Täter hatte
> gewaltsam die Terrassentür des Anwesens aufgehebelt und in den Räumlichkeiten
> mehrere Schubladen durchwühlt. Nach derzeitigem Kenntnisstand ließ er dabei
> Bargeld und mehrere silberne Ringe, Ketten und Armreifen mitgehen. Der
> Diebstahlschaden wird auf über 500 Euro geschätzt. In welcher Höhe Sachschaden
> an der Tür entstand, steht bislang nicht fest.
>
> Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit
> dem Polizeirevier Schwetzingen unter Tel.: 06202/288-0 in Verbindung zu setzen.
>
>

Fwd: POL-MA: Mannheim-Waldhof: Baucontainer aufgebrochen und …

Im Zeitraum von Montag, 16:30 Uhr bis Dienstag, 6:50 Uhr, wurde
> in der Straße „Starke Hoffnung“, an der Kreuzung zur Straße „Korbangel“, ein
> Baucontainer aufgebrochen. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hatten sich
> durch Aufhebeln der Eingangstür Zugang zum Container verschafft und aus dem
> Inneren ein Gaswarngerät sowie zwei Ladestationen im Wert von ca. 1.500 Euro
> gestohlen. Anschließend ergriffen die Diebe in unbekannte Richtung die Flucht.
> Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.
>
> Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim
> Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Tel.: 0621/71849-0 zu melden.
>
>

Fwd: POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Erneuter Aktionstag der BAO-West

Erneut waren im Laufe des gestrigen Dienstags 15 Beamte der
> BAO-West in der Mannheimer Neckarstadt unterwegs.
>
> 11 Beamte der Kriminalpolizei, unterstützt von vier Beamten des örtlichen
> Polizeireviers, vollzogen zwischen 06:00 Uhr morgens und 20:00 Uhr abends Haft-
> und Vorführbefehle. In der Summe betrachtet war die Polizei außerordentlich
> erfolgreich: Drei Angetroffene wurden in eine Justizvollzugsanstalt
> eingeliefert, elf weitere entgingen einer Haftstrafe, indem sie die geforderten
> Geldstrafen beglichen.
>
> Nach der Großrazzia am 24. Oktober, dem Verkehrssicherheitstag am 31.10. sowie
> zwei Aktionstagen in der 45. Kalenderwoche (gemeinsame Abschleppaktion von Stadt
> und Polizei; sowie Aktionstag zur Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls
> insbesondere im ÖPNV) war dies nun schon der fünfte Großeinsatz der Mannheimer
> Polizei.
>
> „Der gestrige Fahndungsaktionstag der BAO-West demonstriert auf das Neue, dass
> die Polizei breit aufgestellt ist und ihr Maßnahmenkatalog weit gefächert ist,“
> bilanziert Polizeipräsident Andreas Stenger das bisherige Einsatzgeschehen. „In
> unseren Bemühungen, die Neckarstadt-West noch sicherer zu machen, werden wir
> aber auch zukünftig nicht nachlassen und bestimmt noch für die eine oder andere
> Überraschung sorgen.“
>
>

Fwd: POL-MA: Mannheim-Waldhof: Gruppe von Jugendlichen attackiert …

Am Montag gegen 18.10 Uhr soll ein 14-Jähriger in der
> sog. Passerelle, der Unterführung vom Taunusplatz zur Schienenstraße, beleidigt
> und geschlagen worden sein.
>
> Nach bisherigen Erkenntnissen näherten sich mehrere Jugendliche von hinten an
> den 14-Jährigen an und beleidigten diesen. Danach soll er durch einen Tritt zu
> Boden gebracht worden sein und in der Folge mit Tritten traktiert worden sein.
>
> Die Gruppe von Jugendlichen soll sich nach der Tat in Richtung Bahnhof-Waldhof,
> Schienenstraße entfernt haben.
>
> Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte kein Tatverdächtiger gefasst
> werden.
>
> Der 14-Jährige hatte augenscheinlich keine Verletzungen, die jugendlichen Täter
> konnte er nicht beschreiben.
>
> Die Ermittler des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen suchen nun nach Zeugen des
> Vorfalls und oder nach Personen, denen eine Gruppe von Jugendlichen in der
> näheren Umgebung zur Tatörtlichkeit, zur genannten Zeit aufgefallen sind. Diese
> werden gebeten, sich unter 0621 777690 zu melden und ihre Wahrnehmungen
> mitzuteilen.
>
>

Fwd: POL-MA: Hemsbach/ Mannheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Körperliche …

Bereits am Sonntag, 27. Oktober
> gegen 10 Uhr fand auf dem Sportplatz in der Hüttenfelder Straße in Hemsbach ein
> Fußballspiel zwischen den Mannschaften der SG Hemsbach und des VfB
> Mannheim-Gartenstadt statt.
>
> Gegen Ende der ersten Halbzeit soll es bei dem Fußballspiel zu einer
> körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei gegnerischen Spielern gekommen
> sein.
>
> Beide Spieler, ein 30-Jähriger und ein 38-Jähriger sollen hierbei verletzt
> worden sein.
>
> Die Ermittlungen u.a. wegen Körperverletzungsdelikten führt der Polizeiposten
> Hemsbach. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die den Vorfall gesehen haben
> und sachdienliche Hinweise geben können. Diese mögen sich unter 06201 71207
> melden.
>
>