Mumien-Geheimnisse des Lebens

 

Mannheim. 13.09.18 |  Ab 16. September 2018 zeigen die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) die Sonderausstellung "MUMIEN – Geheimnisse des Lebens". Die Besucher erwarten mehr als 50 faszinierende Mumienfunde aus aller Welt – von den Dinosauriern über alte Hochkulturen bis in die Gegenwart. Gut zehn Jahre nach der ersten großen Mumien-Schau in Mannheim erzählen die Reiss-Engelhorn-Museen anhand neuer Forschungsergebnisse ihre Geschichte. Inszenierte Laborbereiche bieten darüber hinaus interessante Einblicke in die Methodenwelt moderner Mumienforschung. - Eva Hartmann schaut sich die Ausstellung an. - Naturmumie einer Hyäne Bild: Markus Prosswitz 13SEP18 / masterpress (Bild ist honorarpflichtig - No Model Release!)  BILD- ID 00109 | (Markus Proßwitz / masterpress)

Mannheim. 13.09.18 | Ab 16. September 2018 zeigen die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) die Sonderausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“. Die Besucher erwarten mehr als 50 faszinierende Mumienfunde aus aller Welt – von den Dinosauriern über alte Hochkulturen bis in die Gegenwart. Gut zehn Jahre nach der ersten großen Mumien-Schau in Mannheim erzählen die Reiss-Engelhorn-Museen anhand neuer Forschungsergebnisse ihre Geschichte. Inszenierte Laborbereiche bieten darüber hinaus interessante Einblicke in die Methodenwelt moderner Mumienforschung. – Eva Hartmann schaut sich die Ausstellung an. – Naturmumie einer Hyäne Bild: Markus Prosswitz 13SEP18 / masterpress (Bild ist honorarpflichtig – No Model Release!) BILD- ID 00108 | (Markus Proßwitz / masterpress)

Die Rückkehr der Mumien

Mannheim. Reiss Engelhorn Museen. Zeughaus. Mumienausstellung "Der Traum vom ewigen Leben". - Mumie einer Frau und zwei Kindern .Präkolumbisch. Südamerika. Bild: Markus Proßwitz ++++ Archivbilder und weitere Motive finden Sie auch in unserem OnlineArchiv. www.masterpress.org ++++ (Markus Prosswitz / masterpress -)

Mannheim. Reiss Engelhorn Museen. rem. Zeughaus. Mumienausstellung „Der Traum vom ewigen Leben“. – Mumie einer Frau und zwei Kindern. Präkolumbisch. Südamerika. Bild: Markus Proßwitz +

VORSCHAU:

Große Mumien-Schau und tierische Foto-Safari sorgen 2018 für abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen.

2018 kehren die Mumien zurück. Zehn Jahre lang reiste die von den Reiss-Engelhorn-Museen konzipierte Mumien-Ausstellung um die Welt. Nach Stationen auf zwei Kontinenten, sieben Ländern und drei Millionen Besuchern kommt sie wieder nach Mannheim. Die Schau „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“ (16.9.2018 – 31.3.2019) präsentiert zahlreiche in Mannheim noch nicht gesehene Funde und überrascht mit neuesten Forschungsergebnissen. Neben der großen Mumien-Schau locken im kommenden Jahr mehrere neue Präsentationen. 

Es war eine Sensation, als im Jahr 2004 zwanzig verschollen geglaubte Mumien in den Depots der Reiss-Engelhorn-Museen wiederentdeckt wurden. Ihre Erforschung war der Beginn eines internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekts, dem German-Mummy-Projekt. Die ersten Ergebnisse rund um die Mannheimer Mumien wurden 2007 im Rahmen einer großen Sonderausstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schau stellte anhand von Funden aus verschiedenen Naturräumen und Kulturen Mumifizierung als ein weltumspannendes Phänomen vor. Vom 16. September 2018 bis 31. März 2019 kehren die Mumien nach Mannheim zurück. Ein besonderer Fokus der Sonderausstellung „MUMIEN – Geheimnisse des Lebens“ liegt auf den wissenschaftlichen Methoden ihrer Erforschung. Die Besucher erleben Wissenschaft hautnah. Sie tauchen in Jahrtausende alte Geheimnisse ein und erhalten faszinierende Einblicke in die Welt der Mumien. Einzigartige Objekte und überraschende Erkenntnisse zeigen, dass die Körper außergewöhnliche und bedeutsame Archive darstellen. Über moderne Forschung ist es möglich, ihnen Geschichten von Leben und Leiden der Vergangenheit zu entlocken. www.mumien-mannheim.de

 

Bilderkauf + Galerie

Reformation im Südwesten

Mannheim. 27.10.17 | Reformation im Südwesten rem. Zeughaus. Reiss-Engelhorn-Museen. Die Reformation im Südwesten. Sonderausstellung im rem zu 500 Jahre Reformation durch Martin Luther. - Studentin Kristin Knaack schaut sich die Ausstellung an. - BILD- ID 13889 | Bild: Markus Prosswitz 27OCT17 / masterpress (Bild ist honorarpflichtig - No Model Release!) (Markus Prosswitz / masterpress)

Mannheim. 27.10.17 | Reformation im Südwesten rem. Zeughaus. Reiss-Engelhorn-Museen. Die Reformation im Südwesten. Sonderausstellung im rem zu 500 Jahre Reformation durch Martin Luther. – Studentin Kristin Knaack schaut sich die Ausstellung an. – BILD- ID 13889 | Bild: Markus Prosswitz 27OCT17 / masterpress (Bild ist honorarpflichtig – No Model Release!) (Markus Prosswitz / masterpress)

zur Galerie